Auf dem Zahntechnik-Markt gibt es heutzutage viele geeignete Materialien von unterschiedlicher Qualität zu verschiedenen Preisen die zur Überkronung eines Zahns genutzt werden können. Der Preis einer Zahnkrone hängt dabei vor allem von der Langlebigkeit, der Biegefestigkeit (Stabilität, gemessen in MPa) und der Ästhetik des Materials ab. Dabei ist zu beachten, dass sich für die Restauration der Backenzähne nicht alle Keramiken eignen, die zur Überkronung der Frontzähne eingesetzt werden.

Bei uns in der Maltepe Dental Clinic haben wir bereits erfolgreich viele Zahnrestaurationen mit Vollkeramikkronen und Zirkoniumkronen durchgeführt.
Darüber hinaus bieten wir zu günstigeren Preisen auch herkömmliche Keramikkronen mit Standart-Metall an (170 € pro Zahn, bei Implantaten 210 € pro Zahn). Der Patient und Zahnarzt entscheiden bei uns gemeinsam, welche Kronen sich am besten für die betroffenen Zähne oder Implantate eignen.

Erhalten Sie Ein Kostenloses Angebot

    Telefon *

    Röntgenaufnahme/Foto:

    In unserem klinikeigenen Labor werden Voll-Keramikkronen innerhalb von 24 Stunden mit dem CEREC-Verfahren hergestellt. Die Zirkonium-Kronen hingegen sind aufwendiger in der Verarbeitung und können daher erst einige Tage nach der Vermessung eingesetzt werden.

    Folgende Marken werden im Zahntechniker-Labor der Maltepe Dental Clinic verwendet:

    Hochästhetische, lichtdurchlässige und natürliche Voll-Keramikkronen (300 € pro Zahn):

    Marke: Ivoclar Vivadent

    ivorclar-vivident-dental-crowns

    • E-Max: Biegefestigkeit: 360-400 MPa (flexural strength nach ISO 6872)
    • Empress: Biegefestigkeit: 160 MPa

    Marke: Vita

    • Mark II: Biegefestigkeit: 130 -160 MPa
    • Enamic: Biegefestigkeit: 150-160 MPa
    • Suprinity: 420 MPa

    Marke: 3M

    lava-ultimate-crown

    • Lava/Ultimate: Biegefestigkeit: 200 MPa

    Langlebige Zirkoniumkronen mit höchster Festigkeit (285 € pro Zahn):

    Zirkoniumkronen sind von der Farbe her nicht so ästhetisch wie Vollkeramik-Kronen. Dafür zeichnet sich das Zirkonium-Material aber durch seine besondere Biegefestigkeit aus. Es wird in der Zahnmedizin für die hinteren Backenzähne und für Brücken verwendet.

    • Bruxzir: Biegefestigkeit: ca.1000 MPa
    • Vita: Biegefestigkeit: ca. 900 MPa

    Haben Sie Fragen?

    Lassen Sie sich von uns anrufen

    Für weitere Informationen, bitte das Formular ausfüllen.

      Telefon *

      Röntgenaufnahme/Foto:

      GDPR

      WhatsApp Icon
      Click for WhatsApp !