Welche Zahnbürste sollte ich verwenden?

Last updated on August 19th, 2022

Trotz zahlreicher zahnmedizinischer Behandlungsmöglichkeiten ist das Zähneputzen nach wie vor die einfachste und gängigste Routine, die man täglich anwenden kann, um seinen Mund sauber zu halten.

Für manche Menschen ist es eine so einfache Routine, dass sie sich nicht viel aus der Zahnbürste machen, die sie verwenden. Sie kaufen einfach das, was es auf dem Markt zu kaufen gibt. Die Technologie der Zahnbürsten wird jedoch täglich verbessert, und es gibt verschiedene Arten von Zahnbürsten, die unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Daher ist die Wahl der richtigen Zahnbürste besonders wichtig, wenn Sie bestimmte Probleme im Mund haben oder gerade eine Zahnbehandlung wie Veneers, Zirkonkronen oder Implantate erhalten haben. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Zahnbürsten, die Zahnbürstentechnologie und die Bedeutung der Wahl der richtigen Zahnbürste bei bestimmten Zahnproblemen.

Arten von Zahnbürsten

Es wird allgemein angenommen, dass die Zahnbürste erstmals von den alten Ägyptern und Babyloniern um 3300 v. Chr. entwickelt und verwendet wurde. Diese Zahnbürsten wurden in der Natur aus Zweigen hergestellt und sahen ganz anders aus als die, die wir heute verwenden. Um 1400 entwickelten die Chinesen Zahnbürsten, die den modernen Zahnbürsten, die wir kennen, ähnlich sahen. Zumindest bestanden sie aus Borsten, die aus Schweinehaar gewonnen wurden, und aus Griffen aus Knochen oder Bambus.

Als die Zahnbürste nach Europa und in die USA gelangte, wurde sie nach und nach verbessert. Die erste Zahnbürste mit Nylonborsten und die erste elektrische Zahnbürste wurden erst nach 1950 entwickelt und verwendet. Heute gibt es eine große Vielfalt an Zahnbürsten auf dem Markt. Es gibt Handzahnbürsten und elektrische Zahnbürsten mit geraden oder gebogenen Griffen und Griffflächen. Auch die Borsten gibt es in verschiedenen Materialien, Höhen und Formen.

Handzahnbürste

Die große Mehrheit der Menschen verwendet Handzahnbürsten. Auch wenn sie sich im Detail variieren, bestehen Handzahnbürsten in der Regel aus einem Griff und Borsten. Diese Art ist billig, ergonomisch und leicht zugänglich, anwendbar und transportabel. Dennoch bieten sie eine anständige Mundgesundheit. Sie können Ihren Zahnschmelz, Ihr Zahnfleisch und sogar die Oberfläche Ihrer Zunge reinigen. Außerdem benötigen sie keine Wartung oder technische Kenntnisse. Sie müssen nur etwas Zahnpasta darauf geben und zweimal täglich 2 Minuten lang Ihre Zähne putzen. Obwohl weiche Borsten empfohlen werden, können Sie auch Zahnbürsten mit mittleren oder starken Borsten finden.

Elektrische Zahnbürste

Elektrische Zahnbürste

Eine elektrische Zahnbürste ist eine weitere Option für alle, die eine hervorragende Mundhygiene anstreben. Der Bürstenkopf, der die Borsten hält, vibriert oder dreht sich durch die elektrische Energie, die von einem wiederaufladbaren Batteriesystem geliefert wird. Sie können Ihre Zähne mit weniger Anstrengung putzen und die Borsten der elektrischen Zahnbürste bürsten jede Stelle auf Ihren Zähnen viel öfter als Sie es mit einer Handzahnbürste tun könnten. Elektrische Zahnbürsten haben jedoch auch einige Nachteile. Erstens sind sie in der Regel teurer als Handzahnbürsten, und Sie müssen den Akku in regelmäßigen Abständen aufladen. Zweitens: Da Sie die rotierenden Borsten nur begrenzt kontrollieren können, ist es möglicherweise etwas schwieriger, zwischen die Zähne zu gelangen, bis Sie sich daran gewöhnt haben. Außerdem könnten Sie Ihr Zahnfleisch oder Ihren Zahnschmelz beschädigen, wenn Sie die Bürste nicht vorsichtig verwenden.

Andere Zahnbürstenarten

Neben den manuellen und elektrischen Zahnbürsten gibt es auch Interdentalbürsten und kaubare Zahnbürsten. Eine Interdentalzahnbürste besteht aus einem kleinen zylindrischen Kopf, der mit winzigen Borsten bedeckt ist, und einem kleineren Griff. Die kleineren zylindrischen Borsten ermöglichen es Ihnen, zwischen den Zähnen und an anderen schwer zugänglichen Stellen im Mund zu putzen. Sie wird als praktischere Alternative zur Zahnseide verwendet, insbesondere von Menschen mit Zahnspangen. Expertinnen und Experten raten den Benutzerinnen und Benutzern, den Bürstenkopf wöchentlich zu wechseln, was im Vergleich zu normalen Bürsten eine relativ kurze Zeitspanne ist. Andererseits sollte eine kaubare Zahnbürste nach dem Gebrauch entsorgt werden, da sie für den einmaligen Gebrauch bestimmt ist. Eine kaubare Zahnbürste ist eine gute Option für Reisende an Flughäfen oder Bahnhöfen. Sie können sie sogar in Automaten an öffentlichen Plätzen finden. Sowohl Interdentalbürsten als auch kaubare Zahnbürsten sind eine Ergänzung zu den klassischen Handzahnbürsten oder elektrischen Zahnbürsten, die Sie zu Hause verwenden.

Ergänzende Ausrüstung

Ergänzende Geräte sind nicht auf Zahnbürsten beschränkt. Dank der sich weiterentwickelnden Technologie gibt es auch elektrische Zahnseidengeräte, die bei Menschen, die ihre Zähne sorgfältig pflegen, immer beliebter werden. Obwohl Expertinnen und Experten immer wieder empfehlen, Zahnseide zwischen den Zähnen zu benutzen, stellen sich viele Menschen taub, da die traditionelle Zahnseide mit Schnüren eine etwas mühsame Routine ist, der man täglich folgen muss. 

Glücklicherweise hat die moderne Technologie Wasser- und Luftzahnseide als Alternativen zur traditionellen Fadenzahnseide entwickelt. Wasserzahnseide ist ein zahnmedizinisches Hilfsmittel, das einen gezielten Wasserstrahl auf die Zähne und das Zahnfleisch richtet, während Luftzahnseide die gleiche Aufgabe erfüllt, indem sie einen scharfen Luftstrom anstelle von Wasser bläst. Bei beiden Hilfsmitteln geht es darum, Plaque und Nahrungspartikel zwischen den Zähnen zu lösen und zu entfernen. Wenn wir Wasserzahnseide mit Luftzahnseide vergleichen, können wir sagen, dass Wasserzahnseide Plaque besser entfernt als Luftzahnseide. Außerdem ist Wasserzahnseide in der Regel preiswerter als Luftzahnseide.

Einige Benutzer bevorzugen dennoch Luftzahnseide, weil sie praktischer ist. Wasserzahnseide wird mit einem Kabel verwendet und nimmt in der Regel mehr Platz in Ihrer Tasche ein, während Luftzahnseide in der Regel kabellos ist und daher einfacher zu transportieren und zu verwenden ist. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Sie sollten bedenken, dass diese ergänzenden zahnmedizinischen Hilfsmittel niemals das regelmäßige zweimal tägliche Zähneputzen ersetzen werden.

Interdentalreiniger

Typen von Zahnbürstenborsten

Zweimal tägliches Zähneputzen und regelmäßige Verwendung von Zahnseide werden von Zahnärztinnen und Zahnärzten immer empfohlen. Die Art der Borsten wird jedoch nicht berücksichtigt, es sei denn, die Zahnärztin oder der Zahnarzt gibt dies ausdrücklich an. Wie Sie vielleicht schon wissen, unterscheiden sich die Arten von Zahnbürsten nach der Weichheit ihrer Borsten. Hier sind drei grundlegende Borstenarten:

Weiche Zahnbürste 

Die weiche Zahnbürste ist wahrscheinlich der am häufigsten empfohlene Bürstentyp. Sie ist ideal für empfindliche Zähne und empfindliches Zahnfleisch. Es gibt sogar extra weiche Zahnbürsten für Menschen mit schweren Empfindlichkeitsproblemen oder für Menschen, die gerade eine Zahnbehandlung hinter sich haben.

Medium Zahnbürste

Mittlere Bürsten können die Flecken oder Plaque auf der Zahnoberfläche leichter entfernen als weiche Bürsten. Allerdings können sie nach dem Bürsten Schmerzen oder Unbehagen verursachen.

Harte Zahnbürste

Harte Bürsten sind nicht etwas, das Sie auf dem Markt leicht finden können. Wie Sie sich vielleicht denken können, sind die Borsten einer harten Zahnbürste stärker und steifer als die der weicheren Bürsten. Sie können die Flecken oder den Zahnbelag besser entfernen, aber sie können auch Ihren Zahnschmelz beschädigen.

Technologie der Zahnbürste

Intelligente Technologien und drahtlose Verbindungen haben die Zahnbürstentechnologie in letzter Zeit spürbar beschleunigt. Obwohl es viele globale oder lokale Unternehmen in der Branche gibt, führen Oral-B, Philips, Colgate, Waterpik, Curapox, Spotlight und einige andere Marken den Markt an, indem sie innovative Technologien produzieren. Timer, Reinigungsmodus, Drucksensor, Interaktion mit mobilen Geräten sind einige der wichtigsten Merkmale, die diese Unternehmen in ihren Produkten hervorheben.

Die elektrische Zahnbürste Oral-B (Genius 9000) ist ein vielversprechendes Produkt für Menschen, die die Zahnpflege ernst nehmen. Das Produkt zeichnet sich dadurch aus, dass es die Plaque in relativ kurzer Zeit deutlich reduziert. Darüber hinaus können Sie dank der sechs verschiedenen Putzmodi Ihre Zähne je nach Bedarf gründlich, sanft, schnell usw. reinigen. Das Gerät verfügt außerdem über einen Drucksensor und einen Timer, der sicherstellt, dass Sie Ihre Zähne gründlich putzen.

Außerdem können Sie über die Bluetooth-Verbindungsoption ein Feedback zu Ihrem Zähneputzen erhalten und Ihre Daten zur späteren Überwachung auf Ihrem Mobilgerät speichern. Eine andere Marke, Spotlight Oral Care Sonic Toothbrush , bietet all diese Möglichkeiten mit einigen zusätzlichen Funktionen. Sie bietet drei Bürstenköpfe in verschiedenen Größen, sodass Sie denjenigen auswählen können, der Ihnen am besten passt. Außerdem ist die Lebensdauer der Batterie relativ lang.Die Technologie der Zahnbürsten wird ständig verbessert, und heute gibt es viel mehr Möglichkeiten als früher. Sie sollten Ihre Bedürfnisse berücksichtigen und sich von Fachleuten beraten lassen. Wenn Sie sich über Ihre oralen Probleme und Ihre Zahnbehandlung im Klaren sind, können Sie das richtige Produkt für sich auswählen.

Zahnbürste

Die Wahl der richtigen Zahnbürste

Es gibt eine Vielzahl von Zahnbürsten in verschiedenen Ausführungen, Technologien und Preisen. Es ist also nicht einfach, die beste Zahnbürste zu wählen. Sie können aber dennoch die richtige Zahnbürste für Ihren Mund auswählen, indem Sie Ihre Bedürfnisse und die auf dem Markt erhältlichen Produkte genau analysieren. Hier sind einige Schlüsselfaktoren, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Zahnbürste helfen können.

Elektrische vs. manuelle Zahnbürsten

Wie oben im Detail erläutert, sind Handzahnbürsten leichter zugänglich und viel billiger als elektrische Zahnbürsten. Andererseits bieten elektrische Zahnbürsten eine bessere Hygiene mit weniger Aufwand. Sie sind zwar teuer, aber sie können jeden Punkt öfter putzen als eine Handzahnbürste.

Harte vs. weiche Zahnbürsten

Harte Zahnbürsten reinigen eher Plaque auf der Zahnoberfläche, aber sie können den Zahnschmelz beschädigen. Zahnbürsten mit weichen Borsten hingegen sind sanfter zur Zahnoberfläche. Das bedeutet, dass Sie beim Putzen nur minimale Schäden davontragen. 

Beste Zahnbürste für Parodontitis (Zahnfleischerkrankungen) 

Wenn Sie unter bestimmten Zahnproblemen leiden, können Sie nicht so frei sein, jedes beliebige Produkt zu wählen. Anstatt wahllos eines auszuwählen, sollten Sie daher bei bestimmten Zahnerkrankungen, wie z. B. Zahnfleischerkrankungen, die Meinungen von Expertinnen und Experten berücksichtigen.

Zahnfleischerkrankungen sind in der Gesellschaft sehr verbreitet. In vielen Fällen bildet sich das Zahnfleisch zurück, aber es kann zu Zahnverlust führen, wenn die Patientinnen und Patienten das Problem nicht in den Griff bekommt. Zusätzlich zur regelmäßigen Zahnfleischbehandlung bei einer Zahnärztin oder einem Zahnarzt sollten Sie zu Hause die richtige Zahnbürste verwenden. 

Die Studien zeigen, dass elektrische Zahnbürsten im Vergleich zu Handzahnbürsten eine kleine, aber statistisch signifikant bessere Leistung erbringen, wenn es um Zahnfleischerkrankungen geht. Anstatt die Zähne mit einer zufälligen Zahnbürste zu putzen, sollten Sie daher als Person mit einer Zahnfleischerkrankung in Betracht ziehen, die Zähne mit der besten elektrischen Zahnbürste zu putzen.

Beste Zahnbürste für Implantate 

Das Implantat ist heutzutage eine weitere beliebte zahnärztliche Behandlung, und Expertinnen und Experten raten Patientinnen und Patienten, nach der Implantation eine Schallzahnbürste zu verwenden (z. B. Waterpik Sonic Fusion). Sie sagen, dass sich Plaque mit einer Schallzahnbürste einfacher und schneller entfernen lässt und dass die Implantate dadurch gesund bleiben. Für Veneers und Zirkoniumkronen schreiben die Expertinnen und Experten keine bestimmte Art von Zahnbürste vor. Sie bestehen jedoch darauf, eine Zahnbürste mit weichen oder extraweichen Borsten zu verwenden, damit Sie die Zahnoberfläche nicht beschädigen.

Beste Zahnbürste für Zahnersatz

Sie sollten den Empfehlungen Ihrer Zahnärztin oder Ihres Zahnarztes folgen, bevor Sie sich mit der großen Auswahl überfordern. Wenn Sie beispielsweise eine Zahnprothese tragen, sollten Sie Prothesenbürsten verwenden, die ausschließlich für diese Behandlung entwickelt wurden. Prothesenbürsten sind in der Regel größer als normale Zahnbürsten und haben zwei Bürstenköpfe. Die Borsten an den Köpfen passen sich perfekt an die Form der Prothese an und sind nicht so hart, aber dennoch fest. Daher kann eine Prothesenbürste um die Prothese herum reinigen, um dort Bakterien zu beseitigen.

Beste Zahnbürste für Kinder

Die Gewöhnung an das Zähneputzen ist für kleine Kinder von entscheidender Bedeutung. Daher kann es sehr hilfreich sein, das Zähneputzen mit etwas Spaß zu verbinden. Zu diesem Zweck eignen sich elektrische Zahnbürsten besser für Sie. Da diese jedoch in der Regel aufgeladen oder mit Batterien betrieben werden müssen, ist es besser, wenn Sie sich als Erwachsener um solche technischen Routinen kümmern. Außerdem ist es ratsam, dass die ideale Zahnbürste weiche Borsten hat und klein genug ist, um gut in den Mund des Kindes zu passen.

Frau beim Zähneputzen

Um es zusammenzufassen …

Wie viele Expertinnen und Experten sagen, ist die beste Zahnbürste diejenige, mit der man sich zweimal am Tag die Zähne putzt. Mit anderen Worten: Das teuerste Produkt nützt Ihnen nichts, wenn Sie es nicht in die Tat umsetzen. Aus diesem Grund gibt es heute eine große Auswahl an Zahnbürsten und ergänzenden Technologien, und Sie können ganz einfach eine geeignete Zahnbürste für sich finden. Allerdings sollten Sie wählerischer sein, wenn Sie ein bestimmtes Zahnproblem oder eine bestimmte Erkrankung haben.

Hinweis: Medizinisch geprüft von Dr. Yusuf Ilhan, am 12. August 2022

Für weitere Informationen, bitte das Formular ausfüllen.

    Telefon *

    Röntgenaufnahme/Foto:

    GDPR

    WhatsApp Icon
    Click for WhatsApp !